Windows XP

Windows XP

RIP-XP-Office2003-300x150 

Der Support für Windows XP wurde am 08.04.2014 eingestellt. Sie sollten schnellstmöglich entweder den PC auf Windows Vista mit Servicepack 2 oder höher umstellen. Sollte die Hardware damit nicht kompatibel sein sollten Sie sich einen neuen Computer, Laptop / PC zu legen.

Mehr Information: 05221-626241

oder 0541-75042772

 

[Ausschnitt von Microsoft:]

Welche Folgen hat das Ende des Supports für Windows XP?

Microsoft hat in den vergangenen zwölf Jahren Support für Windows XP bereitgestellt. Jetzt ist es an der Zeit, gemeinsam mit unseren Hardware- und Softwarepartnern in aktuellere Technologien und die Zukunft zu investieren.

Daher ist technische Unterstützung für Windows XP, einschließlich automatischer Updates zum Schutz Ihres PCs, nicht mehr verfügbar. Microsoft hat außerdem die Bereitstellung von Microsoft Security Essentials zum Download für Windows XP eingestellt. (Wenn Sie bereits Microsoft Security Essentials installiert haben, werden Sie für kurze Zeit weiterhin Updates von Antimalwaresignaturen erhalten. Das bedeutet aber nicht, dass Ihr PC geschützt ist, da Microsoft keine weiteren Sicherheitsupdates zum Schutz Ihres PCs bereitstellt.)

Wenn Sie Windows XP nach Ende des Supports weiterhin verwenden, ist Ihr Computer anfälliger für Sicherheitsrisiken und Viren. Der Support für Internet Explorer 8 wird ebenfalls eingestellt. Wenn Ihr Windows XP-PC mit dem Internet verbunden ist und Sie mit Internet Explorer 8 nach Ende des Supports im Web surfen, setzen Sie den PC möglicherweise zusätzlichen Bedrohungen aus. Da viele Soft- und Hardwarehersteller ihre Produkte für aktuelle Versionen von Windows optimieren, müssen Sie zudem damit rechnen, dass mehrere Apps und Geräte nicht mit Windows XP kompatibel sind.

Was bedeutet es, dass Windows nicht unterstützt wird?

Für nicht unterstützte Versionen von Windows stehen keine Softwareupdates über Windows Update mehr zur Verfügung. Dies schließt auch Sicherheitsupdates ein, die dazu beitragen, einen PC vor schädlichen Viren, Spyware und anderer Schadsoftware zu schützen, mit deren Hilfe persönliche Informationen gestohlen werden können. Über Windows Update werden auch die neuesten Softwareupdates zur Erhöhung der Zuverlässigkeit von Windows installiert, z. B. neue Hardwaretreiber.

Ende des Supports – Termine

Zu den folgenden Terminen endet der Support für PCs mit Windows XP und Windows Vista ohne das neueste Service Pack:

  • Der Support für Windows XP wurde am 8. April 2014 eingestellt. Weitere Informationen finden Sie unter Der Support für Windows XP wurde eingestellt..

  • Der Support für Windows Vista Service Pack 1 (SP1) wurde am 12. Juli 2011 eingestellt. Stellen Sie daher sicher, dass Windows Vista Service Pack 2 (SP2) installiert ist.

  • Der Support für Windows Vista ohne Service Packs wurde am 13. April 2010 eingestellt. Stellen Sie daher sicher, dass Windows Vista SP2 installiert ist.

Wenn Ihre Version von Windows weiterhin unterstützt wird, müssen Sie sicherstellen, dass stets die aktuellen Updates oder Service Packs für Windows installiert sind. Diese können Sie über Windows Update herunterladen und installieren.

Windows wird weiterhin ausgeführt

Auch wenn Sie eine nicht unterstützte Version von Windows XP oder Windows Vista ohne Service Packs besitzen, können Sie Windows weiterhin wie gewohnt starten und ausführen.

[Ende ! Quelleinformation: www.microsoft.com]

 

Auf deutsch heißt das, Sie werden nicht mehr vor Viren, Trojaner, Hacker und ähnliches Geschützt. Es gibt keine Treiberupdates für Geräte mehr und auch keine Sofwareupdates für die Programme.

Mehr Information: 05221-626241

oder 0541-75042772